INDIEN

Indien Agra Bombay

...und hier
gehts zur
Buchung

Klimatabelle für Indien

     
   

Generelle Aussagen über das Indische Klima sind zu kaum möglich, da das Land so groß ist, daß stark unterschiedliche Klimazonen betroffen sind. Das Wetter läßt sich jedoch in drei Klimazonen einteilen: tropisch (Süd-Indien), Subtropen (Nord-Indien) und der hohe Norden, der insbesondere im Winter wegen starker Schneefälle schwer zu erreichen ist.
Anfang Juni startet gewöhnlich im Süden von Indien der Monsun, ein scheinbar unerschöpflicher Regen, der im Laufe des Monats den Norden erreicht, nordwestliche Gebiete Indiens aber durchaus auch schon mal auslassen kann. Der Monsun bring sehr starke Regenfälle, die das vielerorts völlig vertrocknete Land nicht nur bewässern, sondern teilweise in stark überschwemmte und schlammige Gebiete verwandelt. Hatten die Bauern zuvor mit der Dürre zu kämpfen, so steht ihnen nun der Kampf mit dem Wasser entgegen. Der Monsun Regen ist warm, bringt aber oft (v.a. an der Küste) auch starke Winde mit sich. Bisweilen kann es viele Tage hindurch ununterbrochen regnen. Die Regenfälle werden im September wieder schwächer, im Oktober bleiben sie fast ganz aus.

Die beste Reisezeit für Indien ist in unseren Wintermonaten (Oktober - März, evtl. bis Mai). Das Wetter ist allgemein sehr warm und oft schwül. Von daher sollte man leichte Kleidung mitnehmen.

     
Bombai (Mumbai)
28 28 30 32 33 31 30 29 30 32 32 30
19 20 22 24 27 26 25 24 24 24 23 21
9 9 9 9 9 5 3 2 5 8 10 10
25 26 26 27 28 29 28 27 27 27 27 26
0 0 0 0 0 16 26 20 14 3 1 0
 
Delhi
21 24 29 36 41 39 35 34 34 34 28 23
6
10 14 20 26 28 27 26 24 17 11 7
8 8 8 9 9 8 6 6 7 9 9 8
1
2 2 1 2 6 11 11 6 0 0 1
 
 
Kalkutta (Colkatta)
27
29
34
36
35
34
32
32
32
32
29
26
13
15
21
24
25
26
26
26
26
23
18
13
9
9
9
9
9
5
4
4
5
6
8
8
24
25
26
28
29
29
28
28
28
28
27
26
2
2
3
3
8
14
20
20
14
7
1
1
 
 
Madras (Chennai)
30 31 33 35 38 38 36 35 34 32 30 29
19 20 22 26 28 27 26 26 25 24 22 21
9 10 10 10 8 7 5 5 7 6 7 8
26 27 27 28 29 29 28 28 28 28 27 27
2 1 1 2 2 6 10 12 10 12 12 8
 
 
Delhi, Rajastan, Utta Pradesh, Uttaranchal, Punjab, Madhya Pradesh, Chattisgarh, Himachal, Ladakh
W.-Bengalen, Orissa, Assam, Sikkim, Arunachal Pradesh, Nagaland, andere NE Staaten, Bihar und Jharkhand
Tamil Nadu, Kerala, Karnataka, Andhra Pradesh, Pondicherry
Maharashtra Hills, Goa, Gujarat
warme Tage (18-25°C), trocken, kühle Nächte, sehr kalt und klar in den Bergen
warme Tage (15-30°C), trocken, kühle Nächte
heiße Tage (30-40°C), trocken, kühle Nächte
heiße Tage (25-35°C), trocken, kühle Nächte
warme Tage (18-25°C), trocken, kühle Nächte, sehr kalt und klar in den Bergen
warme Tage (20-30°C), trocken, kühle Nächte
heiße Tage (30-40°C), trocken, kühle Nächte
heiße Tage (25-35°C), trocken, kühle Nächte
warme Tage (21-30°C), trocken, kühle Nächte, kalt und klar in den Bergen
kühl-warme Tagein den Bergen (20-25°C), kühle Nächte
heiße Tage (30-40°C), tagsüber warm und heiß in den Bergen, nachts kalt
heiße Tage (25-35°C), trocken, kühle Nächte
warme Tage (30-40°C), trocken, kühle Nächte, kalt und klar in den Bergen
heiße Tage (35-40°C), klar, warme Tage in den Bergen (20-25°C), cühle Nächte
heiß (35-42°C), feucht in Küstennähe, kühl und trocken in den Bergen
heiße Tage (25-35°C), trocken, kühle Nächte
sehr heiße Tage (40-50°C), trockene heiße Nächte in der Ebene, klar und warm in den Bergen
Sehr heiß (35-45°C) und trocken in der Ebene, warm und trocken in den Bergen (20-30°C), trocken, kühle Nächte
sehr heiß in den Ebenen (35-45°C), bis kühl warm in den Bergen (20-30°C)
heiße Tage (25-35°C), trocken, kühle Nächte
warme Tage (20-30°C) in den Bergen, Regen beginnt Ende Juni (25-45°C) in der Ebene
warme Tage in den Bergen (20-30°C), trocken, kühle Nächte, heiß und naß in der Ebene
kühl und feucht in den Bergen, heiß und feucht in der Ebene (30-35°C), Regen an der Westküste
heiße und naße Tage (25-35°C), feuchte Nächte, starker Monsun in Goa & Maharastra
warme Tage (18-25°C),abgesehen von einigen nördl. und östl. Gebieten naß
sehr heiß und naß
heiß (30-40°C), regnerisch, naß in den Bergen
sehr warm, feucht, ot regnerisch
warme Tage (18-25°C), kühle Nächte in den Höhen
sehr heiß und naß
heiß (30-40°C), regnerisch, naß in den Bergen
heiß, feucht und regnerisch
warme Tage (18-25°C), trocken, kühle Nächte, sehr kalt und trocken in den Bergen
in den Bergen warme Tage (20-25°C), manchmal naß, wärmer in Ebenen (35-40°C)
heiße Tage (30-40°C), trocken, kühler aber noch oft naß in den Bergen
heiß und feucht
heiße Tage (30-40°C), warme Nächte, Berge viel kälter
warme Tage (20-30°C), trocken, kühle Nächte
heiß (30-40°C), kühl und trocken in den Bergen, Monsun in Tamil Nadu
heiße Tage (25-35°C), trockene und kühle Nächte
warme Tage (18-25°C), trocken, kühle Nächte, kalt und klar in den Bergen
warme Tage (20-30°C), trocken, kühle Nächte
Zyklone in Andhra und Tamil Nadu, heiß (30-40°C), kühl in den Bergen
heiße Tage (25-35°C), trockene und kühle Nächte
warme Tage (18-25°C), trocken, kühle Nächte, kalt und klar in den Bergen
warme Tage (20-30°C), trocken, kühle Nächte, Zyklone in Orissa
heiß-trocken (30-40°C), trocken und kühl in den Bergen, Zyklone Anfang Dezember in Andhra und Tamil Nadu
heiße Tage (25-35°C), trockene und kühle Nächte
 

 

Günstige Reisen nach Indien buchen Sie hier

 

Zur Erläuterung:
Die Tabellen geben Durchschnittswerte wieder. Sie beruhen zumeist auf dem langjährigen Mittel von Beobachtungen, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Im Urlaub können Werte - nicht zuletzt aufgrund der heutigen Klimaveränderung - durchaus stark von den gemessenen und indizierten Werten abweichen.

Begriffserläuterung

Temperatur (max) maximale Tagestemperatur im jeweiligen Monatsdurchschnitt
Temperatur (min) Minimale Temperatur (nachts) im jeweiligen Monatsdurchschnitt
Regentage Anzahl der Regentage im jeweiligen Monat
Sonnenstunden Anzahl der Sonnenstunden pro Tag im Monatsdurchschnitt
Luftfeuchtigkeit relative Luftfeuchtigkeit in Prozent im Monatsdurchschnitt
Wassertemperatur Durchschnittliche Temperatur des Wassers (Meer) im Monatsdurchschnitt
Niederschlag Niederschlag in Millimeter (mm) pro Tag im Monatsdurchschnitt