GUTER RAT

Reisegewinne*

Vorsicht ist bisweilen geboten bei Reisen, die man über Servicenummern oder andere Preisausschreiben gewonnen hat. In letzter Zeit hört man immer öfters, dass jemand eine Urlaubsreise z.B. nach Ägypten oder in die Türkei gewonnen hat.

Reisegewinne sind heute oft weniger wirkliche Gewinne*, als vielmehr eine ausgeklügelte Marketing-Aktion. Dabei erkennt der Gewinner durch den "Anstrich" des Gewinns oft nicht, dass die Folgekosten der Gewinnannahme beträchtlich sein können. Hinter solchen Gewinnangeboten stehen häufig Reiseanbieter, die im Fernsehen oder in den Printmedien mit Gewinnaktionen werben. Um zu gewinnen, wird der Konsument gebeten, eine bestimmte Telefonnummer zu wählen oder seine Kontaktdaten schriftlich zu hinterlegen.

Ausdrücklich gesagt werden soll hier jedoch auch, dass es durchaus seriöse und generöse Gewinne gibt. Wir möchten im Folgenden helfen, diese von anderen Gewinnen zu unterscheiden:

Worauf muß ich achten?

Wer eine Urlaubsreise gewonnen hat, sollte die folgenden Dinge prüfen, bevor weitere Kosten entstehen:

Teilnahme Rufen Sie eine kostenpflichtige Nummer an (evtl. sogar eine teure Servicenummer) um am Wettbewerb teilzunehmen? Achten Sie auf die Kosten pro Minute. Kostenfreie Nummern geben jedoch keinen Anlaß zur Nachlässigkeit, denn hier wird das Geld oft später verdient.
Kontaktaufnahme Wer nimmt mit Ihnen Kontakt auf (z.B. beim Rückruf eine Woche später)? handelt es sich um eine feststellbar seriöse Firma? Lassen Sie sich Name des Unternehmens und des Anrufers sowie eine kostenlose oder normale Festnetzanschlußnummer geben um evtl. zurückzurufen. Wird diese nicht gegeben, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich um einen Gewinn handelt, den man möglicherweise nicht unbedingt haben möchte.
Rückruf Werden Sie gebeten zurückzurufen, so sollten Sie unbedingt auf die Kosten des Telefonates achten. Rückrufe sind im Grunde nicht nötig, sofern man Ihnen die Reisedokumente schriftlich zusendet. Oft sind die Rückrufnummern teure Servicenummern, woran recht schnell zu erkennen ist, dass es sich nicht um einen Gewinn im Sinne des Gewinners handelt*.
Versteckte Kosten

Flughafen: sind die Reisekosten von zuhause zum Flughafen und die Rückreisekosten vom Flughafen nach Hause inklusive (z.B. Bahn oder Shuttle)? Sind die Flughafengebühren inklusive?

Einreise: muß ein Visum gekauft werden? Sind alle Impfungen noch aktuell? hier kommen schnell Kosten von 20€-50€ für das Visum und 50-200€ für Impfungen zustande. Auch wenn diese Kosten nicht vom Reiseveranstalter übernommen werden (das Visum bisweilen doch), so sind es doch Zusatzkosten, die man berechnen sollte.

Flug: ist der Flug von Deutschland bis ins Reiseland und zurück inklusive oder muß dieser extra bezahlt werden. Oft muß dieser extra getragen werden und wird vom Gewinnunternehmen gleich mit angeboten, was aber nicht unbedingt günstiger ist.

An- und Abreise Unterkunft: wer bezahlt die Anreise vom Zielflughafen zur Unterkunft und zurück? Leicht kosten Taxis zwischen 10€ - 50€ pro Fahrt.

Übernachtung: sind die Übernachtungen im Gewinn enthalten? wenn ja, wieviel Sterne? Schauen Sie auch darauf, ob ein "upgrade" möglich ist, was ein Anzeichen dafür sein kann, dass der Gewinn mit weniger Sternen nicht attraktiv ist.

Verpflegung: Ist die Verpflegung inklusive? wenn ja, welche? Halbpension, Vollpension? Nur Frühstück? zu bedenken ist, dass die Verpflegung im Ausland üblicherweise dann teuer ist, wenn man sich in touristischem Umfeld sich aufhält. Hier können es schnell 30-40€ pro Tag und Person zusätzlich sein.

Besichtigungen: vielfach werden Besichtigungstouren angeboten. Wer bezahlt diese? Kosten von 100-200€ kommen je nach gewonnener Reise leicht nochmal hinzu (z.B. Nilkreuzfahrten).

Beispiel

Wer beispielsweise eine Kreuzfahrt gewinnt und eine genauere Prüfung der Unterlagen vornimmt, kann leicht auf folgende Situation stoßen:

Reisegewinn: Gratis 4-Sterne Kreuzfahrt für 1 Woche und 2 Personen.

Wer nun genauer prüft, stellt die folgenden zusätzlichen Kosten fest:

Unterkunft kostenlos
Verpflegung kostenlos: z.B. Vollpension
Sport frei und gegen Gebühr
Aufpreis 5 Sterne gegen Gebühr
Hin- und Rückflug zusätzlich: z.B. 220 €
Visum zusätzlich: z.B. 20€
An- / Abreise Flughafen zusätzlich: z.B. 50 €
An- / Abreise Hotel zusätzlich: z.B. 40 €
Ausflüge zusätzlich: z.B. 150 €
Trinkgelder zusätzlich: z.B. 40€

Eine Urlaubsreise, von der man denkt, dass sie gewonnen und damit kostenfrei ist, entpuppt sich so schnell zu einer Reise, die 520€ kostet.

 

Warum rechnet sich das für den Gewinngeber?

Unternehmen, die diese Art von Gewinnen "verteilen", sind dabei nicht selbstlos. Zwar gewinnt der Urlauber im obigen Beispiel die Unterkunft und Verpflegung, die also vom Gewinngeber getragen werden. Jedoch sind die Kosten für das Unternehmen sehr gering und werden somit gerne als Marketing-Instrument genutzt, um Kunden zu gewinnen, generös aufzufallen, Kapazitätsüberhänge zu füllen oder durch andere Beteiligungen das Geld wieder auszugleichen. Inwieweit die o.g. zusätzlichen Kosten dabei eine ausgleichende Rolle für das Gewinngebende Unternehmen spielen, kann an dieser Stelle nicht gesagt werden.

Zum Schluß

Wenn an dieser Stelle etwas kritisiert wird, dann nicht, dass es überhaupt einen Gewinn gibt, sondern vielmehr, dass der Gewinner nicht genauso klar und übersichtlich über die zusätzlichen Kosten aufgeklärt wird, wie über den Gewinn selbst. Es ist zu vermuten, dass ein Gewinn in den meisten Köpfen des mündigen Bürgers als etwas Kostenloses und Positives angesehen wird, was leider in den letzten Jahren - v.a. durch das Internet - so sehr unter die Lupe genommen werden muß um nicht enttäuscht zu werden.

* Gewinn: ein Gewinn in dem auf dieser Seite beschriebenen Kontext ist zu sehen aus Sicht und im Sinne eines Gewinners, der keine Zusatzkosten oder versteckte Kosten vermutet.